089 - 28 41 55 | Online Terminveinbarung

Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Thomas Wustrow
Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Kornmesser
Prof. Dr. med. Dr. med. h.c. mult. H. P. Zenner
und Kollegen

HNO
Gemeinschaftspraxis

Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Thomas Wustrow
Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Kornmesser
Prof. Dr. med. Dr. med. h.c. mult. H. P. Zenner
und Kollegen

Nachoperationen - Revisionen München

Jede Nachoperation sollte von vornherein unbedingt vermieden werden, da die Präparation durch Narben und die anschließende Wundheilung schwieriger sind. Meistens werden Nachoperationen erforderlich, weil knorpelige Nasenhöcker (Pollybeak) ungenügend korrigiert oder eine Nasenspitze überdurchschnittlich verkürzt wurden.

Je umfangreicher die Nachoperation ist, vor allem bei vielfach voroperierten Nasen, bei eingesetzten Fremdkörpern, erheblichen Asymmetrien oder Nasenzysten, desto besser kann diese in einer offenen Technik zu einem guten Ergebnis führen.

zurück